Eintrag

Inkulusive Kunstausstellung BehindART 22: DIE KUNST ZU GAST
Datum 30.07.2019
- 16.08.2019

Die Künstler*innen der Initiative BehindART hat das Fernweh gepackt! Im vergangenen Jahr hatten sich über 100 Kreative mit und ohne Handicap auf eine ausgedehnte Kunst-Weltreise begeben. In diesem Sommer holen sie die Kunst ferner Länder nach Darmstadt.
Gereist wird bei BehindART nicht per Bahn, Schiff oder Flugzeug.
Fortbewegungsmittel sind Geschichten, Fantasien und Gedanken, die ausdrucksstarke Bilder, Zeichnungen, Skulpturen und Installationen entstehen ließen.
Der Austausch mit Künstler*innen aus aller Welt findet auf vielfältige Weise statt.
Nebn persönlichen Treffen und herkömmlichen Brieffreundschaften finden Dank E-Mail, Skype, Instagram und Facebook Begegnungn statt und überqueren in Sekundenschnelle die Ländergrenzen.

Die Ergebnisse dieser Begegnungen bereichern dieses Jahr die große inklusive Ausstellung im darmstadtium: erstmals werden Werke aus Nepal, Eritrea, Österreich, Frankreich, Portugal und dem Iran vorgestellt.
Zwei Jahre lang waren die Künstler*innen gemeinsam mit ihren Kunstassistent*innen auf Spurensuche und knüpften Reisebekanntschaften. Entstanden ist ein überaus außergewöhnlicher künstlerischer Austausch, der Meere, Wüsten und hohe Berge überwindet und sprachliche und kulturelle Hindernisse hinter sich lässt. Zu sehen ist eine globale Kunstschau, weltoffen und barrierefrei im umfassenden Sinne!

Vernissage am 30. Juli 2019 um 19.00 Uhr

Begrüßung:
Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt
Michael Cordt, Leitung Sales & Marketing, darmstadtium
Claudia Fischer, Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V., Vorstand des PARITÄTISCHEN Hessen

Einführung:
Andrea Söller
, Künstlerin mit
Anita Gerhard, Dolmetscherin

Musikalische Begleitung: Hoffmann Projekt

Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium, Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt

Öffnungszeiten:
Mo. bis Do.: 9.00 - 18.00 Uhr
Fr.: 9.00 - 16.00 Uhr

Hinweis:
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei für mobilitätseingeschränkte Personen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld per Mail (darmstadt(at)paritaet-hessen.org) oder telefonisch (06151 899262), wenn Sie Fragen zu weiteren Zugangsbarrieren oder persönlicher Unterstützung haben.

Einladung
PDF zum Herunterladen